Tramec

Wir drehen uns oft um 180 Grad

Als der Fräskopfhersteller Tramec bei uns eine interaktive Präsentation beauftragte, steckten wir unsere Fräsköpfe zusammen und ließen die Gedanken kreisen. Das sorgte für tüchtig Wirbel. In der folgenden Anzeigenkampagne verarbeiteten wir dann unsere schönsten Drehmomente und verdrehten den Mitarbeitern gehörig das Wort im Mund. Heraus kamen schlagbolzkräftige Kaufargumente, die Tramec in der Szene der Maschinenbauer zu Recht den Ruf eines Fräsendreschers bescherten.

Brand Strategy

Corporate Design

Bildwelt

Film

Web

Print

Präsentation

Social Media

Hier dreht sich alles

Um die Website

  • CMS: Typo3
  • interaktive Videos mit Touch-Steuerung (drehbare Fräsköpfe)
  • Ø Ladezeit: ~0,512s (Sistrix-Rating: 90/100)
  • Ø Bounce-Rate: unter 20 % seit Relaunch
  • Ø Sichtbarkeit in Suchmaschinen (DE): +270 % seit Relaunch
  • weitere Technologien: jQuery, Bootstrap

Live ansehen

Social Media

Face to Facebook

Holt Euch Eure Kunden in den sozialen Netzwerken ab, denn dort halten sie sich auf. Durch den Facebook-Auftritt mit den rotierenden Gesichtern haben wir nicht nur die Reichweite, sondern auch die soziale Kompetenz von Tramec erhöht.

Interaktive Unternehmens­präsentation

Hier geht's rund

In der interaktiven (PPT)Unternehmenspräsentation dreht sich die ganze Welt um Tramec. Genauer gesagt dreht sich alles um das schwindelerregende Leistungsportfolio, das die Bereiche Automotive, Flugzeugbau und Raumfahrt, Schienenfahrzeugbau und Formenbau umfasst. Und ja, die Welt, die sich dreht ist nicht rund, sondern eine Scheibe. Tramec muss es ja wissen. Schließlich liefern sie im Auftrag der ESA die Fräsköpfe zum Bau der Trägerrakete Ariane.

Zum Arbeitsbeispiel

ZIEL ERREICHT

Schwindelerregender Erfolg

Mit schwindelerregenden Marketingtools verdrehten wir der gesamten Branche gehörig den Fräskopf. Die schlagbolzkräftigen Kaufargumente bescherten Tramec in der Szene der Maschinenbauer nicht nur den Ruf eines Fräsendreschers, sondern füllten ihnen auch die Auftragsbücher mit prominenten Namen, wie der Europäischen Weltraumorganisation ESA.

Folie /